Yellowstone bei Zwerchfell

Wir geben kund, ein neues, spannendes Projekt beheimaten zu dürfen: YELLOWSTONE – ein dystopischer Science-Fiction Thriller von Philipp Spreckels und Dave Scheffel. Das erste Kapitel des in den post-apokalyptischen USA spielenden Comics haben die beiden Kreativen uns bereits vorgelegt – und mit Stil und Ton sofort überzeugt. Bald geht es in die Redaktion und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.

Und darum geht es:

Die Zukunft. Nachdem ein Teil des Yellowstone-Supervulkans ausbricht, deportiert die US-Regierung alle Einwohner des Mittleren Westens an die Küsten. Um wirtschaftliches Chaos zu vermeiden, werden die evakuierten Gebiete an Konzerne vermietet. Sie nennen es die Zone.

Zehn Jahre später: Noah ist ein Flüchtling aus dem Mittleren Westen, wie viele andere in Washington D.C.: arm, arbeitslos und missachtet. Aber statt für seine Rechte zu kämpfen, zieht er es vor nicht aufzufallen. Damit ist es jedoch vorbei, als Noah eine verschlüsselte Disc mit Geheiminformationen in den Schoß fällt. Ohne zu wissen, wie ihm geschieht, gerät Noah ins Fadenkreuz der Behörden. Die Jagd auf ihn beginnt…

Klar, dass bei uns so großes Kino überzeugt hat. Wenn ihr noch mehr erfahren wollt, besucht Philipp und Dave doch auf ihrer Projektseite www.yellowcomic.com .